Sozialstation der GeBeP Mannheim

Gemeinsam mit dem Arbeitersamariterbund Regionalverband  Rhein-Neckar unterhält der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt die GeBeP – Gesellschaft zur Betreuung und Pflege alter Menschen.

Die meisten Menschen ziehen ihre gewohnte Umgebung einem Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung vor, selbst wenn es nur vorübergehend sein sollte. Im vertrauten Umfeld fällt nicht nur vieles leichter, man fühlt sich einfach am Wohlsten. Doch Alter, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit machen das eigene Haushalten manchmal schwierig oder unmöglich. Oft sind keine Angehörigen da, die helfen können, die alltäglichen Anforderungen zu meistern oder sie sind selbst überfordert mit der Situation.

Wir pflegen und betreuen Menschen im häuslichen Bereich, die auf medizinische und pflegerische Hilfe angewiesen sind.

Der Gesetzgeber unterstützt und fördert ausdrücklich die Pflege und Betreuung in der gewohnten Umgebung.

Unser Ziel ist es, Sie und Ihre Angehörigen in dem Wunsch, trotz schwerster Krankheit zu Haus wohnen zu können, in allen Belangen zu unterstützen.

Wir bieten Hilfe beim gesamten Spektrum der Körperpflege, beim Beweglichkeitstraining und der Nahrungsaufnahme. Vor allem übernehmen wir auch die Versorgung und Aktivierung bei Schwerstpflegebedürftigkeit wie z.B.:

  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Patienten im Koma oder Wachkoma
  • Schädel-Hirn-Verletzte
  • Hohe Querschnittlähmung
  • Patienten mit invasiver und nichtinvasiver Heimbeatmung
  • Tumorbedingte Erkrankungen

Wir betreuen Sie bis zu 24 Stunden am Tag.

Zu unserem Leistungsangebot gehören neben der professionellen Tracheostomaversorgung, PEG-Versorgung, der Überwachung der Vitalfunktionen auch die Hilfe bei Verhandlungen und Anträgen bei Ämtern und Kostenträgern, die Vermittlung von Hauswirtschafts- und Reinigungskräften und noch vieles mehr!

Die Basis unserer Arbeit ist Ihr körperliches Wohlbefinden und Ihre Sicherheit.

Ansprechpartner:

Peter Thiessen, Pflegedienstleiter
Parsevalstraße 11-15
68307 Mannheim
E-Mail: pflegedienst@gebep.de
Telefon: 0621.128074-17 oder 18
Telefax: 0621.128074-19

Sie wünschen mehr Informationen?
Besuchen Sie die GeBeP unter www.gebep.de