Soziale Gruppenarbeit an Schulen

Seit Jahren bietet  die Arbeiterwohlfahrt Mannheim die Soziale Gruppenarbeit in den Mannheimer Stadtteilen Schönau, Neckarstadt-Ost  und Luzenberg an. Die gruppenpädagogische Anleitung und Begleitung umfasst neben der schulischen Förderung und Unterstützung das Erlernen von Verhaltensalternativen und die individuelle Beratung der Eltern in Erziehungsfragen. Im Fokus steht das „Soziale Lernen“. In enger Zusammenarbeit mit drei Mannheimer Schulen wird dieses Konzept umgesetzt. Diese Maßnahme wird vom Jugendamt der Stadt Mannheim nach dem SGB VIII gefördert und unterstützt.

Die Schwerpunkte der Sozialen Gruppenarbeit bilden:
Das Erlernen einer verbindlichen Teilnahme an den Gruppenzeiten
Die Erarbeitung von Gruppenregeln
Die Beteiligung der Kinder an der Gestaltung des Gruppenalltags
Vielfältige Angebote zum Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten
Die Förderung von kreativen, handwerklichen und technischen Fähigkeiten
Umfassende Angebote sportlicher und erlebnispädagogischer Aktivitäten
Eine Erweiterung und Veränderung des Verhaltensrepertoires
Gezielte Gewaltprävention und die Vermittlung von alternativen Konfliktlösungsmöglichkeiten
Der Umgang mit Ängsten

Die Kooperation mit den Schulen umfasst:
Hausaufgabenunterstützung
Sprachförderung
Allgemeine Lernhilfen
Aufarbeitung von Schulproblemen
Durchführung gemeinsamer Projekte

Die Hilfe und Unterstützung für die Eltern beinhaltet:
Die Einzelfallbezogene Beratung
Eine ressourcenorientierte Unterstützung
Die individuelle Hilfe bei Erziehungsschwierigkeiten

Beteiligte Schulen:
Schönauschule
Kattowitzer Zeile 68
68307 Mannheim
Tel: 0178 / 300 23 45

Wilhelm-Busch-Förderschule
Käthe-Kollwitzstraße 1
68167 Mannheim
Tel. 0621 / 293-7618

Hans-Zulliger-Schule
Mittelstraße 137
68169 Mannheim
Tel: 0178 / 300 22 98

Waldhof Grundschule
Außenstelle Luzenberg

Kontakt und Informationen:
Fachbereichsleitung Kinder, Jugend & Familie:  Marina Berton
Murgstraße 3
68167 Mannheim
Telefon:          0621 / 33819-14
m.berton@awo-mannheim.de

Flyer Soziale Gruppenarbeit: