Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie bei uns „reinschauen“. Wir freuen uns, Ihnen die Angebote und Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mannheim e.V. vorstellen zu können. Nehmen Sie sich etwas Zeit, uns näher kennenzulernen, es lohnt sich.

Sollten Sie weitergehende Informationen benötigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

thema01Das sind WirDie Arbeiterwohlfahrt ist ein moderner, freier, nicht konfessioneller Wohlfahrtsverband – als Mitgliederorganisation und als Dienstleistungsunternehmen.
Lesen Sie mehr...
thema02Wir suchen SieWir suchen Sie – Sie vielleicht auch uns?
Lassen Sie uns miteinander reden!
Lesen Sie mehr...
thema03MitgliedschaftSie möchten Teil eines großen Wohlfahrtsverbandes werden und unsere Arbeit nachhaltig unterstützen?
Werden Sie Mitglied, wir freuen uns auf Sie.
Lesen Sie mehr...
AWO-Aktuell
Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse "Sozial steht mir"

Die Arbeiterwohlfahrt nahm an der erstmalig stattfindenden Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse "Sozial steht mir" der Bundesagentur für Arbeit in der Mannheimer Abendakademie teil.



Unter großem Interesse der Besucher erläuterten AWO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Praxis, welche Berufsfelder es in der AWO gibt, welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bestehen aber auch ganz generell über das vielfältige Leistungsangebot der AWO Mannheim.



Natürlich erhielten alle Besucher die bekannte AWO - Apfeltasche sowie eine Trillerpfeife.... Warum? Weil es bei uns die "Berufe mit Pfiff" gibt.



Auch Sie interessieren sich für eine berufliche Perspektive bei der AWO Mannheim?

Dann freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen.





 




Konzert im Otto-Bauder-Haus

Im Pflegeheim Otto-Bauder-Haus fand ein außergewöhnliches Konzert statt:



Der Neigungskurs Musik des Johanna-Geissmar-Gymnasiums unter der Leitung von Musiklehrerin

Elgin Bohnenkamp war zu Gast. Unsere Bewohner*innen waren begeistert und saßen dicht gedrängt im Wintergarten des Hauses. "Mehr davon" war die einhellige Meinung.

 




Happy Hour im Otto-Bauder-Haus

die „Happy Hour“ ist mittlerweile fester Bestandteil des Angebots für die Bewohnerinnen und Bewohner des OBH, die oft auch mit ihren Angehörigen die Gelegenheit nutzen, um bei einem Getränk die Unterhaltung zu genießen. „Mir gefällt das sehr, ich komme immer und freu mich darauf“ bekundet eine Bewohnerin gegenüber AWO-Vorständin Angelika Weinkötz, die die vierzehntägige Veranstaltung vor etwa einem halben Jahr ins Leben rief. Möglich wurde die Umsetzung vor allem durch das Engagement von Sponsoren, die für die Anschaffung des Klaviers gespendet hatten.



So auch Uwe Schollmeier, Inhaber und Geschäftsführer von „Schollmeier Telekommunikation“, der sich nicht nur im Bereich Senioren sozial engagiert.



Bei einem Glas Sekt konnte sich der Mannheimer Unternehmer davon überzeugen, dass seine Spende sehr gut ankam. Einrichtungsleiter Stefan Frommberger erklärte die Wichtigkeit von ungezwungenen Veranstaltungen im Haus, die natürlich vor allem auch den Bewohnerinnen und Bewohnern zu Gute kommen, die nur bedingt mobil sind. Es gibt im Otto-Bauder-Haus immer wieder auch Aktionen, die nicht unbedingt mit Beschäftigungstherapie zu tun haben, sondern die einfach nur Spaß machen und die man ganz zwanglos besuchen kann.



Bild von links nach rechts: Stefan Frommberger, Fachbereichsleiter "Leben im Alter", Angelika Weinkötz, Vorständin AWO Kreisverband Mannheim und der Sponsor Uwe Schollmeier, Inhaber der Schollmeier Telekommunikation, im Gespräch mit Bewohnerinnen